Ski- Eistour
Nr. 17/05


Westliche Marzellspitze, 3540m
Nordwestwand
+
Similaun (3599m)
Überschreitung



24. März 2005, (Grün-) Donnerstag


Route: Vent (1890m) - Niedertal - Schäferhütte (2230m) - Marzellferner - Nordwestwand - Westliche Marzellspitze (3540m) - Similaunjoch (3349m) - Similaun (3599m) - Niederjochferner - Martin Busch Hütte (2501m) - Schäferhütte - Niedertal - Vent
Abstieg/Abfahrt: Vom Gipfel der Westl. Marzellspitze zu Fuß zurück zum Ausstieg der NW-Wand und kurze Abfahrt in das Similaunjoch. Aufstieg über den Nordostrücken auf den Similaun. Vom Gipfel über den Westgrat auf den Niederjochferner und über diesen in das Tal welches zur Martin Busch Hütte führt. Auf dem Fahrweg von Hütte zurück nach Vent.
Talort/Gebiet: Tirol, Ötztaler Alpen, Vent im Ötztal
Höhenunterschied gesamt: 2000 Hm
Höhenunterschied Wand: 200 Hm
Streckenlänge (Aufstieg): Vent - Einstieg Wand 12 km (!), gesamte Runde über Similaun und Abfahrt zurück nach Vent 27 km!
Anforderungen: Hochalpine Eistour. Eis bzw. Firn bis 50, spaltenreicher Gletscher, vom Tal sehr lang!
Ausrüstung: zur normalen Skitourenausrüstung komplette Eisausrüstung inkl. Seil
Stützpunkt: Martin-Busch-Hütte (2501m, DAV) und Similaunhütte (3019m, privat)
Kartenmaterial: AV-Karte Nr.30/1 Ötztaler Alpen/Gurgl

Wetter, Schnee- und Eisverhältnisse: Bis Mittag wolkenlos, im Laufe des Nachmittags Wolken aus Süden, am Gipfel des Similaun und bei der Abfahrt über den Niederjochferner leider bis auf ca. 3250m im Nebel.
Am Morgen durchgefrorener Harsch, in der Wand ganz unten hüfttief Lockerschnee, dann Trittschnee und im oberen Drittel Blankeis; Bei der Abfahrt Harsch, Bruchharsch und Sumpf. Allgemein sehr wenig Schnee, mit Ski aber bis nach Vent.
Mit war: Axel Jentzsch-Rabl


Weitere Infos gibts bei




Beim Zustieg von Vent durch das Niedertal leuchtet einem schon lange Zeit der Similaun entgegen. Am Marzellferner. links die westl. Marzellspitze und rechts der Similaun. Nach fast 12 km Zustieg! ...links die Hintere Schwärze, ebenfalls eine sehr lohnende Skitour. Ganz rechts die blanke Eisflanke der westl. Marzellspitze. Links der Gipfel der Westl. Marzellspitze, rechts deren 200 Meter hohe Nordwand.
Beim Überqueren der gut eingeschneiten Randspalte Axel im unteren Wandteil bei gutem Trittschnee ...und ich Weiter oben gabs nur mehr Blankeis
Ich in der Wand Tiefblick vom Ausstieg. Abstieg über den Südgrat von der Westl. Marzellspitze. Hinten in den Wolken der Similaun und davor die Schulter mit den letzten Metern der Eiswand Am Similaun, der 2. Gipfel des Tages nach 2000Hm
Click auf die Bilder um sie zu vergrößern!

Zurück zu den Touren